Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Gewindebohrer Ausbohrer für Trockenbearbeitung

Wenn Ihnen ein Gewindebohrer mitten in der Arbeit abbricht, kann das den ganzen Tag verderben. Gut, wenn Sie dann einen Gewindebohrer Ausbohrer VHM (Vollhartmetall) aus unserem Sortiment zur Hand haben. Unsere Ausbohrer sind universelle Problemlöser für abgebrochene Gewindebohrer. Sie können die Ausbohrer in Trockenbearbeitung einsetzen, benötigen also keine aufwändige Schmierung oder Kühlung.

Festsitzende Gewindebohrer aus dem Bohrloch ausbohren

Nach dem Abbrechen sind Gewindebohrer oft nur noch mit einem Ausbohrer wieder aus dem Gewindeloch zu entfernen. Damit Sie dabei das Loch nicht unbrauchbar machen, empfehlen wir den Einsatz unserer hochwertigen Gewindebohrer Ausbohrer aus VHM. Die Vollhartmetall Ausbohrer aus unserem Katalog sind bei vielen Materialien einsetzbar. Wir führen die Gewindebohrerausbohrer für Gewindegrößen von M 3 bis M 12, wodurch für nahezu alle Anwendungen eine Lösung für Ihr Problem mit dem abgebrochenen Gewindebohrer zur Verfügung steht. Sie können die VHM Gewindebohrer Ausbohrer für gehärteten Stahl bis HRC 60-65 einsetzen. Die Nutzlängen variieren je nach Anforderung.

Gute Haltbarkeit der Gewindebohrer Ausbohrer

Das Ausbohren von Gewindebohrern ist eine Tätigkeit, die den Verschleiß Ihres Werkzeugs stark fördert. Mit einem unserer Gewindebohrerausbohrer können Sie je nach Material zwischen einem und sechs Gewinden ausbohren, bevor Sie ihn austauschen müssen. Die Praxiswerte richten sich nach dem von Ihnen verwendeten Ausgangsmaterial beim Gewindebohrer. Besonders wichtig ist beim Einsatz unserer Gewindebohrer Ausbohrer, dass das Ausgangsmaterial des Kernlochs während des Ausbohrvorgangs nicht beschädigt wird. Dies ist bei richtiger Handhabung unserer Werkzeuge für nahezu alle Werkstoffe gewährleistet, auch bei eher empfindlichen Metallen wie Aluminium oder Kupfer.

So setzen Sie Ihren VHM Gewindebohrer Ausbohrer richtig ein

Wichtig ist, dass der abgebrochene Gewindebohrer bei Arbeitsbeginn nicht über das Werkstück heraussteht. Falls dies der Fall ist, sollte er entsprechend eingekürzt werden.

  • Zentrieren Sie den Ausbohrer auf dem abgebrochenen Gewindebohrer
  • Beginnen Sie mit dem Ausbohrvorgang
  • Bei sehr tiefen Gewinden sollten sie das Loch zwischendurch von Spänen befreien
  • Nach erfolgtem Ausbohren die Späne komplett aus dem Bohrloch entfernen. Dies gelingt gut mithilfe von Druckluft
  • Nach dem Ausbohren und Säubern können Sie mit einem neuen Gewindebohrer Ihr Gewinde fertig schneiden.

Sollten Sie besondere Wünsche oder Fragen haben, sprechen Sie uns bitte direkt an. Gerne beraten wir Sie individuell zu unserem VHM Gewindebohrer Ausbohrer Sortiment. Außerdem bekommen Sie bei uns natürlich auch gleich neue Gewindebohrer für Ihre Anforderungen.

Zuletzt angesehen