VHM Reibahlen von Nachreiner

In unserem Sortiment für Vollhartmetall Werkzeuge finden sich selbstverständlich auch VHM Reibahlen. Dabei legen wir besonderen Wert auf ein breites Einsatzspektrum der Werkzeuge und bieten eine entsprechende Palette an Varianten an. Unter anderem finden Sie in unserem Online-Katalog Versionen folgender Ausführungen für VHM Reibahlen:

VHM Reibahlen 1/100

VHM Reibahlen H7

Anwendung von VHM Reibahlen in der Praxis

Um eine perfekte Oberflächengüte von Bohrungen in Werkstücken zu erzielen, ist es erforderlich, dass die Bohrung (eventuell auch eine Vorbohrung) durch einen Spiralbohrer erfolgt, die zwischen 0,1 und 0,2 mm unterhalb des eigentlich geforderten Nennmaßes für das jeweilige Bohrloch liegt. Nach dem Aufbohren kommt nicht selten noch ein Kegelsenker zum Einsatz, um der Reibahle das Anschneiden zu erleichtern. Es gibt aber auch entsprechende VHM Reibahlen, die bereits über einen entsprechend abgewinkelten Anschnitt verfügen. Der Einsatz der Reibahle sorgt dann dafür, dass die Bohrung auf das eigentliche Nennmaß der Spezifikation für das Werkstück gebracht wird. Der Vorteil gegenüber einer direkten Nennmaß-Bohrung mit einem herkömmlichen Spiralbohrer liegt in der höheren Oberflächengüte (Rundheit) der Bohrung sowie der deutlich höheren Genauigkeit bei konstruktiven Toleranzen.

Aufbau von Reibahlen im Nachreiner Sortiment

Abhängig vom jeweiligen Einsatzzweck und der benötigten Ausführung unterscheiden sich Reibahlen im Detail. Der generelle Aufbau des Werkzeugs ist jedoch immer ähnlich, unabhängig vom verwendeten Material (also z. B. HSS, HSSE oder VHM). Vollhartmetall bietet den Vorteil, härtere bzw. festere Materialien wie Edelstahl besser und zügiger bearbeiten zu können. Da VHM-Werkzeuge immer aus einem massiven Vollhartmetallstück gefertigt werden, weisen sie eine erhöhte Stabilität gegenüber anderen Werkzeugen auf, die lediglich über eine Hartmetallspitze verfügen. Unsere VHM Reibahlen erfüllen die Anforderungen an höchste Qualitätsstandards vieler namhafter Metallbearbeitungsbetriebe und sind nach Werksnorm gefertigt. Auf Wunsch sind auch Sonderanfertigungen von Reibahlen aus Vollhartmetall möglich. Fragen Sie uns einfach und nennen Sie uns die gewünschten Parameter und das jeweilige Einsatzgebiet, damit wir Ihnen ein aussagekräftiges Angebot unterbreiten können. Die Schneiden der VHM Reibahle sind in der Regel am Umfang des Werkzeugs zu finden, in seltenen Fällen gibt es auch Reibahlen mit Anschnitt-Schneiden. Um den Abtransport der Späne zu gewährleisten, sind die Schneiden normalerweise mit Span-Nuten ausgestattet, die entweder spiralförmig oder nur axial entlang der Reibahle verlaufen. Falls Sie Fragen zur Anwendung oder zu besonderen Eigenschaften unserer vielseitigen Zerspanungswerkzeuge haben, können Sie sich jederzeit an das Nachreiner-Team wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter – mit Rat, Tat und professioneller Betreuung für individuelle Lösungen.

Zuletzt angesehen