Katalog
Schnittwerte
Kontakt

HSS Reibahlen und Maschinenreibahlen in 1/100 und H7 von Nachreiner

Für eine breite Palette von Werkstücken aus Metall und anderen Materialien stehen Ihnen im Nachreiner Sortiment die bewährten HSS Reibahlen und Maschinenreibahlen zur Verfügung. Überall dort, wo eine Vollhartmetallausführung aufgrund der geringeren Festigkeit von Werkstoffen nicht erforderlich ist, können HSS Reibahlen und Maschinenreibahlen als kostengünstige und zuverlässige Alternative verwendet werden. Im Katalog unseres Onlineshops finden sie eine entsprechend große Auswahl an Reibahlen 1/100 und H7:

HSS bzw. HSSE Maschinenreibahlen 1/100

  • nach DIN 212
  • HSS-E
  • lange Ausführung
  • auch in anderen Passungen erhältlich
  • Spezialbeschichtungen und Spezialanfertigungen möglich
  • hohe Standzeiten
  • geringer Verschleiß

HSSE bzw. HSS Reibahlen in H7

Darüber hinaus bekommen Sie bei Nachreiner auch Reibahlen für besondere Anforderungen und Spezifikationen. Bitte fragen Sie direkt bei uns nach, falls Sie die benötigte Variante nicht im Sortiment finden. Auf Wunsch können wir ggf. Sonderanfertigungen für Sie herstellen, nach individueller Werksnorm oder nach DIN mit besonderen Veredelungen oder Modifikationen. Außerdem sind bei Nachreiner neben Maschinen- und Handreibahlen auch Nietloch-Reibahlen verfügbar.

HSS Reibahlen von Nachreiner im Alltagseinsatz

Das alleinige Bohren von Löchern mit Spiralbohrern bzw. Vorbohrern ist oft nur der erste Schritt in der Metallbearbeitung. Für viele Anwendungen reicht die Oberflächengüte einer unbearbeiteten Bohrung nicht aus. Möchten Sie zum Beispiel perfekt gerundete und glatte Oberflächen für kleinste Kühlkanäle in Motoren oder anderen hochwertigen Maschinen herstellen, ist eine Nachbearbeitung durch Reibahlen zu empfehlen. Falls Sie den Einsatz von Reibahlen vorsehen, müssen Sie dies bei der Bohrung berücksichtigen. Diese darf dann nämlich noch nicht das tatsächliche Nennmaß aufweisen, sondern muss dieses geringfügig unterschreiten. Auch der Einsatz von Senkern bzw. Kegelsenkern muss zuvor bedacht werden. Falls Sie einen Kegelsenker verwenden, ist das Anschneiden mit der Reibahle einfacher. Je nach Einsatzzweck gibt es auch HSS-Reibahlen und Maschinenreibahlen, die bereits mit einem abgewinkelten Anschnitt ausgestattet sind – dann ist ein zusätzlicher Kegelsenker in der Regel nicht erforderlich. Erst der Einsatz der Reibahle bringt die Bohrung auf das eigentlich geforderte Nennmaß, dafür aber mit einer deutlich höheren Oberflächengüte und Rundheit, als sie mit einer einfachen Spiralbohrung möglich sind.

Immer die richtige Reibahle für Ihren Verwendungszweck

Bei Nachreiner ist das Sortiment besonders umfangreich. Wir möchten unseren Kunden eine möglichst große Palette an Werkzeugen anbieten, um die wichtigsten Anforderungen mit Standardlösungen abdecken zu können. Darüber hinaus können Sie eigene Spezifikationen an uns weitergeben, damit wir ein Angebot für Sonderanfertigungen nach Ihrem individuellen Bedarf erstellen. Sprechen Sie mit unseren Fachberatern auch über Spezialbeschichtungen, um Ihre Reibahlen leistungsfähiger und haltbarer zu machen. Abhängig vom zu bearbeitenden Material könnten auch die VHM Reibahlen aus Vollhartmetall für Sie infrage kommen – diese sind für das Bearbeiten hochfester Metalle wie Edelstahl und vergleichbarer Werkstoffe unter Umständen besser geeignet als die HSS oder HSSE-Variante.

Zuletzt angesehen